Das Gedenkstätte der Alliierten

  • Mémorial Interallié
  • Mémorial Interallié de Cointe
  • Mémorial Interallié de Cointe
Mémorial InteralliéMémorial Interallié de CointeMémorial Interallié de Cointe
 Als religiöses und ziviles Mahnmal würdigt das Mémorial Interallié die Alliierten im Ersten Weltkrieg für die heldenhafte Verteidigung Lüttichs und Belgiens.
Lüttich war 1925 vom Internationalen Veteranenverband FIDAC als Ort für den Bau eines alliierten Denkmals ausgewählt worden, weil es die erste Stadt war, die sich den Invasoren 1914 entgegenstellte.
Das Werk des Antwerpener Architekten Joseph Smolderen wurde auf dem Hügel des Stadtteils Cointe errichtet und umfasst mehrere Denkmäler, die der Stadt Lüttich von den Alliierten gestiftet wurden. Nicht weniger als 8 Länder sind hier vertreten: Spanien, Rumänien, Großbritannien, Griechenland, Polen, Italien, Frankreich und Russland. Die Denkmäler befinden sich zum einen im Inneren des Turms, in der Krypta, im unteren und oberen Raum, sowie zum anderen im Außenbereich auf dem Vorplatz.

Sie haben die Möglichkeit, auf den Turm zu steigen und die Aussicht zu genießen. 
SCHLIESSEN
Pflichtfelder sind mit einem * Stern markiert
Meine Kontaktdaten
Meine Anfrage
Unterkunft
Wären Sie an den folgenden Aktivitäten interessiert?
:
Andere gewünschte Leistung
Sie können sich auch für eine unserer nachstehenden extra Dienstleistungen anmelden :
Bitte bestätigen Sie Ihre Anfrage :
Laut dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 des Nationalen Ausschusses ‚Informatique et Libertés‘ (CNIL) über Informationstechnologie, Dateien und Freiheit (Artikel 36) kann der Inhaber des Zugangsrechts verlangen, dass Informationen über ihn korrigiert, ergänzt, präzisiert, aktualisiert oder gelöscht werden, wenn diese ungenau, unvollständig, irreführend, veraltet sind oder ihre Verwendung, Verbreitung oder Speicherung verboten sind. Bitte geben Sie im vorstehenden Formular an, wenn Sie dieses Recht ausüben wollen.
Name, Anschrift und Telefonnummer
93 Rue St- Maur
4000
Liege

Karte